Schutz gegen Einbrecher

Erfahrungen der Polizei und der Versicherer zeigen:

  • In weit über der Hälfte aller Einbrüche werden Türen und Fenster einfach aufgehebelt (z. B. mit einem einfachen Schraubenzieher).
  • Rund 2/3 der Einbrüche finden tagsüber statt.
  • Über 1/3 aller Einbrüche scheitern an sinnvoller Sicherungstechnik.

 

Gefahr auch tagsüber

Wohnungen und Häuser, in denen sich tagsüber oder an Wochenenden niemand aufhält, werden als besonders gefährdet eingestuft, denn Einbrecher erledigen ihre Arbeit gerne schnell und ohne viel Aufsehen. Ruhiges Arbeiten wird von den meisten Einbrechern besonders geschätzt, denn alles was laut ist, kann die Aufmerksamkeit Dritter erregen.

 

Zeit ist Geld

Einbrecher suchen sich gezielt die Häuser und Wohnungen aus, in die sie schnell einsteigen können. Je dunkler, desto angenehmer für Einbrecher. An hell erleuchteten, gut einsehbaren "Arbeitsplätzen" ist die Entdeckungsgefahr deutlich höher als in dunklen Nischen.

 

Sinnvolle Sicherungsmaßnahmen

Organisatorische, mechanische und elektronische Sicherungsmaßnahmen, sinnvoll miteinander kombiniert, tragen dazu bei, die Durchführung einer Einbruchtat zu erschweren bzw. ganz zu verhindern.

  

Quelle: VdS

Neueste Expertenbeiträge

Einbruchschutz

Moderne Funktionstüren bieten den besten Schutz vor Einbrüchen

Die neue bundesweite Kriminalstatistik belegt: Die Zahl der registrierten Wohnungseinbrüche ist erneut gestiegen. Etwa alle drei Minuten wird irgendwo in Deutschland ein Einbruch verübt. Die Dunkelziffer ist vermutlich wesentlich höher. Der materiell ...mehr

Kat: Einbruchschutz
Einbruchschutz

Videoüberwachung - was ist erlaubt und was nicht?

   Videoüberwachung gewinnt in der Sicherheitsbranche immer mehr an Bedeutung. Umso wichtiger ist es, die juristischen Aspekte bei Errichtung und Betrieb zu beachten.     Lesen Sie dazu den folgenden Beitrag der Rechtsan ...mehr

Kat: Einbruchschutz
Einbruchschutz

EMA-App und VdS 2311: Mobile Applikationen in der Einbruchmeldetechnik

   Nach Aussagen von Errichtern und Herstellern von Einbruchmeldeanlagen ist derzeit das zentrale Verkaufsargument bei vielen Kundengesprächen die „App-ability“, also die Tatsache, dass der Nutzer mittels App auf seine Einbruchmeldea ...mehr

Kat: Einbruchschutz

Fenster

Polizeistatistiken belegen, dass etwa die Hälfte der Einbrüche in Mehrfamilienhäusern über Fenster oder Fenstertüren erfolgen.  

Fenster sichern ...

Schlüsselfinder

Wenn Ihre Mieter ihre Hausschlüssel verlieren, kann es teuer werden. Ärger ist vorprogrammiert.

Abhilfe schafft der Schlüsselfinder ...