EMA-App und VdS 2311: Mobile Applikationen in der Einbruchmeldetechnik

  

Nach Aussagen von Errichtern und Herstellern von Einbruchmeldeanlagen ist derzeit das zentrale Verkaufsargument bei vielen Kundengesprächen die „App-ability“, also die Tatsache, dass der Nutzer mittels App auf seine Einbruchmeldeanlage zugreifen und z.B. Statusanzeigen prüfen und Bedienungen vornehmen kann. Planung und Einbau, VdS 2311 forderten für eine „Fernabfrage“ u.a. die aktive Freigabe durch den Betreiber vor Ort und gestatten den Zugriff auch nur im unscharfen Zustand. Das führte dazu, dass der richtlinienkonforme Einsatz von „EMA-Apps“ nicht möglich war und es zur Frage kam: „App oder Attest?“

   

VdS hat das Problem erkannt und sich der Aufgabe gestellt, eine Lösung zu entwickeln:

      

Schlüsselfinder

Wenn Ihre Mieter ihre Hausschlüssel verlieren, kann es teuer werden. Ärger ist vorprogrammiert.

Abhilfe schafft der Schlüsselfinder ...

Fenster

Polizeistatistiken belegen, dass etwa die Hälfte der Einbrüche in Mehrfamilienhäusern über Fenster oder Fenstertüren erfolgen.  

Fenster sichern ...

Türen

Türen ohne besondere Sicherungsmerkmale werden von Einbrechern in Sekundenschnelle überwunden.

Jetzt Türen sichern ...

Einbruchhemmende Türen

Funktionstüren versperren dank einbruchhemmender Ausstattung jedem Dieb den Weg.

Bei Neu-, Um- oder Erweiterungsbauten und beim Austausch alter oder beschädigter Türen bietet sich grundsätzlich der Einbau geprüfter einbruchhemmender Türen an.

Mehr zu einbruchhemmenden Türen ...

 

 

Schutz gegen Einbrecher

Erfahrungen der Polizei und der Versicherer zeigen: In weit über der Hälfte aller Einbrüche werden Türen und Fenster einfach aufgehebelt.

 

Einbruchschutzmaßnahmen helfen, das Eigentum Ihrer Mieter zu schützen.

Mehr zum Thema Einbruchschutz »

Das sichere Haus

Wie Sie mittels mechanischer und elektronischer Sicherungsmaßnahmen vorbeugen können.

Lesen Sie mehr ...